Kristallkonzert

Im Liegen wird das " Kristallklang-Bad" zu einer entspannenden Erfahrung .Das Konzert ist ein Erlebnis deranderen ART.

Die Kristallklangschalen verlassen mit ihrem außergewöhnlichen Klang immer die normalen Hörgewohnheiten. Da die Obertöne weit über das Hörbare hinausgehen, wird die Verstandesebene verlassen und die Töne führen in einen Raum der Zeitlosigkeit.Hier gibt es die Möglichkeiten, NEUEN RAUM im Hören und Empfinden zu erleben
Die meditativen Kristallklänge laden Sie ein in Ihrem Inneren zu Hause zu sein, und  im " NichtsTun zu tanken ".Sie  können sich  bequem hinlegen oder hinsetzen und annehmen was im Moment geschehen möchte.
Bitte bringen Sie zum Kristallkonzert Yogamatte & oder Decken zum Draufliegen und evt.zum Zudecken mit.

 

 

Die Kristallklang-Schwingung geht mit dem Wasser, welches wir im Körper haben, ganz besonders in Resonanz.

(Der Wasserhaushalt beträgt: im Herz 75%, im Gehirn 90%, in der Lunge 86%, im Blut 83%, in den Muskeln 75%. Wasser ist ein Schlüssel für alle Körperfunktionen)

 

Die ausgesendeten Schallwellen von den Kristallklangschalen balancieren die magnetischen Eigenschaften des Körpers bis in den feinstofflichen Bereich aus und ermöglichen so einen veränderten Bewusstseinszustand - eine Öffnung der Wahrnehmung -, wodurch der Geist schöpferisch tätig sein kann. Gleichermaßen erinnern sich Körper-Geist-Seele an ihre harmonische gesunde Frequenz; daher ist es sehr verständlich, dass in den Hochkulturen wie den Inkas, Mayas, Maoris, Ägyptern und Schamanen KLÄNGE zur HEILUNG verwendet wurden.


Kristallklang - 432 Hz

Durch die Kristallklangschwingung mit der 432Hz Stimmung kann der Mensch  mit seiner eigenen natürlichen Essenz und  dem Kosmos  direkt in "EIN-KLANG" kommen.
432Hz-Musik hört sich wärmer und sanfter an, wir nehmen sie in unserer Mitte wahr – im Herz- und  im Wirbelsäulenbereich – in ihrer Ausdehnung ist sie „rund“. Ganz im Gegenteil zur derzeit üblichen Frequenz 440Hz, die sich „linear“ ausdehnt und die wir seitlich am Kopf wahrnehmen. 440Hz aktiviert unsere linke Gehirnhälfte (Verstand).
Forschungen im Institute of Heartmath in USA ergaben, dass das Herz im Zustand der Liebe auf 8 Hz schwingt. Das wiederum entspricht der Hauptresonanzfrequenz der Erde (Schumannfrequenz) und dem Bereich der Alphawellen im Gehirn.Unser Körper und seine Zellen schwingen auf dem Grundton 432Hz !
ausführliche Info finden Sie bei :

Horst Sexauer ( bekannt unter Joga Dass ) www.a432Hz.info

                                                                                                                           

 

 

Feedback

"Um es mit einem Wort zu sagen: es hat mir unvergleichlich gut getan. Erst habe ich noch vieles gedacht und mit einem Male war da eine Tiefe in mir, die sich ausdehnte, von der ich nicht mehr weiß, wie lange das war, nur, dass es entspannt, ruhig und wohlig war. Dann war ich von selbst plötzlich wieder da, erstaunlich; ich fühle mich hellwach und gleichzeitig erholt."

"Eine multidemensionale Reise in den Kosmos und mein Inneres..... Klärend, heilend, wunderschön."

"Auf der einen Seite versuchte mein Verstand das zu greifen was dort gerade passiert, wenn er dann doch kurz an den Punkt kam und aufgegeben hatte, wurde ich direkt entspannter und merkte viel deutlicher die Reaktionen in meinem Körper. Wie Wellen, die sehr tief etwas in mir in Bewegung gebracht und mich wach gerüttelt haben, irgend etwas Schweres in mir wurde gelöst. Zuerst fühlte ich mich erschöpft und dann erleichtert, vor allem bereichert, geerdet."

"Kosmische Töne klingen durch den Raum und fallen in meinen Körper. Ich spüre sie an ganz unterschiedlichen Stellen. Die Energie fliest "über mein Kreuz" in mein Herz und zu meine Knien, mein Kopf gesellt sich dazu. Es entsteht eine eigene Kommunikation im Körper mit mir selbst. Es entsteht eine neue Sprache in mir, die ich nur fühlen kann ...Selbst am anderen Morgen schwingt es noch in meinem Körper nach. Bin entspannt und innerlich gelassen, es hat mich sehr berührt...."

"Es dauerte nicht lang, da hatte ich schon die Kontrolle aufgegeben. Die Vorstellung, was um mich herum war, verschwand und gab dem Gefühl vollständiger Grenzenlosigkeit Raum. Ich ging im Klang, der mich nicht nur umfing, sondern durchflutete so auf, dass ich zum Bestandteil des Klanges wurde. Am Ende war die Rückkehr an den Ort des Geschehens wie das Erwachen aus einem Traum. Beim anschließenden nächtlichen Waldspaziergang am Bach leuchtete alles im Dunkeln magisch bläulich und vibrierte in seiner Belebtheit, wie auch jede einzelne meiner Zellen in ihrer wiedergefundenen Lebendigkeit vibrierte: Ein einfaches Gefühl vollständiger Verbundenheit und Liebe mit meiner Umgebung im stockdunklen Wald mit weit über den Moment und Ort hinausreichenden Nachwirkungen."


Termine

nächster Termin:

°DEZEMBER:  26+27+28

° Beginn 19 Uhr -Einlass 18:30Uhr

   Eintritt: 19 €

   Landstraße 22

   88699 Frickingen-Leustetten

 

8.Januar 2017 Neujahrskonzert zur Jahreseinstimmung

von 13°° bis 17°° Beitrag 39€ erst das Konzert, danach kreative und konkrete Vision für DEIN 2017- bitte mit Anmeldung

 

Konzerte seit August 2016

2+3+4 Dez.hier

19 Nov. im Yogazentrum  & 5 +22.Nov.hier / 7+21.Okt. hier

19 September   Haus Sonnenstein & 15+30 Sep.hier

10 August  Schwanendorferhof &     5 +26 Aug.hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie die Möglichkeiten sich zu Informieren, wann und wo Sie in der nächsten Zeit (erneut) in den Genuss der himmlischen Kristallklänge kommen können.

 

 

 

 

Bitte bringen Sie zu den Haus-Konzerten eine Yoga-Matte und zwei Decken mit. Im Liegen ist das Erleben viel entspannter und intensiver.

 

Bei den persönlichen Buchungen nach Orten Ihrer Wahl, ergibt sich das Honorar aus dem jeweiligen Anlass und Aufwand nach Absprache.

 


Vita

Daniela Schwan wurde im August 1961 geboren.

Als erfolgreiche Unternehmerin und Pionierin in der Öko Szene, hat Sie ein wegweisendes neues ganzheitliches Konzept der Branche hinterlassen (1994 - 2000). Nach der Karriere mit eigenem Laden und Angestellten, Vorträgen, Seminaren sowie Radio und TV Auftritten, hat Sie sich der Entwicklung des Menschwerdungsprozesses gewidmet.

 

Im Anschluss an diese Zeit spezialisierte Sie sich zum Coach zur Förderung der Potentialentfaltung des MenschSeins in Veränderungsprozessen und der bewussten BeziehungsKulturPflege.(www.transparenz-im-menschsein.de)

 

Als die Kristallklangschalen 2010 in Ihr Leben kamen, entzündete sich Ihre Liebe für nachhallende LichtKlänge -

eine wortlose Sprache die tief berührt.

 

Seit 2012 folgt Sie Ihrem inneren Ruf zu Ihrer dritten Berufung. Seitdem hat Sie vielfach in Seminar-Häusern Konzerte gespielt und Privatkonzerte in Villen, Kirchen, Kulturhäusern, Montessorischule, Sylvester-MeditationsKlänge und zum Kristall-Vortrag von Kiesha  (www.littlegrandmother.de).

 

Daniela Schwan aus Köln lebt seit Mitte 2016 am Bodensee.